Kleine Stoffkunde

In unserer Kollektion werden Naturfasern oder Naturfaser-Synthetikmischungen verarbeitet.

Baumwolle, Leinen, Ramie aus pflanzlichen Fasern; Wolle und Seide aus tierischen Fasern.
Teilweise sind die Beimischungen von Synthetik gewollt, um das Material dauerhaft crashen zu können, strapazierfähiger zu machen.

SOMMERKOLLEKTION



Cotton-Voile

Wir benutzen unseren Baumwoll-Voile für Blusen oder Kleidungsstücke die wir drapierend trocknen. Man kann damit wunderbar einen Lagenlook kreieren.
Die Lagen lassen sich nach dem Waschen wunderbar in Form legen (nicht hängend trocknen)…………, ca. 20 verschiedene Farben möglich.

Organza

Aus reiner Seide….. lässt Kleider und Röcke abendlich, zauberhaft träumerisch wirken.
Kreiert fabelhafte und traumvolle Stücke. Spitze rundet das exzentrische dieses Materials ab. … ca. 40verschiedene Farben möglich

Seide-Shantung/Dupion

Eine der Hauptträger unserer Kollektion…… in ca. 100 verschiedenen Farben zaubern wir Roben und Alltagstaugliches. Die Brillanz des Materials lässt Augen leuchten. Ein wunderbares Tragegefühl.
Für unsere Seidenkleider verarbeiten wir die teuersten und edelsten Seidengewebe der Welt.
Kette und Schuss sind in unterschiedlicher Farbe gefärbt und ergeben durch das verweben einen changierenden Schimmer. Das Seidengewebe sieht in unterschiedlichem Licht immer ein wenig anders aus.
Sie lässt sich somit "nicht wirklich" mit der Kamera einfangen.
Das Material wird nach dem Waschen von uns von Hand gecrashed. Dabei ist zu beachten, dass sich diese Optik im Laufe des Tages durch die Eigenwärme des Körpers verändert.
Seide ist ein Naturprodukt und lässt sich nicht dauerhaft crashen bzw. plissieren, es muss nach jedem Waschen erneut von Hand gecrashed werden.

Seide–Crepe de Chine

Wir verarbeiten eine schwere Art der Crepe de Chine Seide. Sie ist kaum durchscheinend und fällt wunderbar.
Das Material wird von uns in sehr kleinen Metagen von Hand gefärbt.
Somit erklärt sich, dass jedes Kleidungsstück ein wenig anders ist als der Vorgänger. Auch gibt es unterschiedliche Nuancierungen in der Farbe durch die Nähte eines Kleidungsstückes.
Es lässt sich leider nicht vermeiden, da die Seide sich nie exakt einfärben lässt (unterschied zu garngefärbter Seide).

Seide–Crepe Satin

Unsere langen Seidenschals bestehen zumeist aus einer federleichten Crepe Satin Seide.
Das berauschende ist die Unterschiedlichkeit, die sich im Tragen ergibt. -Glänzend trifft auf matt-.
Auch hier werden die Schals von uns von Hand gefärbt, bemalt oder teilweise mit Pflanzen gefärbt.

Jersey

Eine pflegeleichte und wunderbar komfortable Kombination aus Baumwolle und Synthetik in gecrashter Optik.
Diese Mischung ermöglicht es uns, das Material so dauerhaft zu crashen, dass diese Optik auch nach dem Waschen (zum Trocknen bitte nur auflegen) erhalten bleibt.
Wir lieben dieses Material, da es etwas fester ist und dem Körper Form gibt.

Für Bodyshirts und Enganliegendes oder Unterkleider verwenden wir Viskosejersey.

Leinen

Unser Leinen wird in Italien produziert.
Jeder Meter, der unser Haus verlässt, ist bereits von uns vorgewaschen.
Ein Einlaufen sollte somit nicht mehr stattfinden. Bei den leichten Qualitäten sind Kette und Schuss in unterschiedlicher Garnfärbung und geben dem Kleidungsstück ein Melange-Erscheinungsbild.
Sie eignet sich hervorragend für Blusen und Bekleidung im Hochsommer.

Für Hosen und Mäntel benutzen wir auch eine dicke Qualität von Leinen.

Jeansblau

In dieser Saison gibt es ein paar Jeansstoffe die bestickt sind….. pur aus dünner Baumwolle oder aus Viskose gestreift oder mit Dots

Spitze

Unsere Spitze ist aus einer Mischung von Viskose, Synthetik und Elasthan.
Wunderbar weich auf der Haut und herrlich für den edlen Anlass, ein Augenschmaus auch auf alltäglicher Kleidung. Lässt sich wunderbar waschen und wird immer auf unsere Kollektion
in Deutschland gefärbt. Im Sommer wunderbar als Alternative zu einem Sommerstrick.

Polyacryl

Polyacryl ist eine wollähnliche Chemiefaser, die in der Wollindustrie in den letzten Jahren sehr an Beliebtheit gewonnen hat. Die Fasern sind fast so schön wie Wolle.
Sie sind angenehm weich, pflegeleicht und sehr strapazierfähig und werden gern als Beifaser verwendet.

Viskose

Eine aus Cellulose (von Bäumen der Fichte, Buche, Pinie, Bambus o.ä.) gewonnene Faser, die mittels chemischer Verfahren im Nassspinnverfahren gewonnen wird.
Die chemische Struktur der Viskose ähnelt dabei der von Baumwolle. Viskosefasern bestehen aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Nach Herstellerangaben sind die Fasern biologisch abbaubar.
Ein wesentlicher Vorteil für die Trageeigenschaften von Kleidung aus Viskose: Der Stoff besitzt eine sehr hohe Saugfähigkeit .